Steuerblick September 2018

Steuerblick September 2018

  1. Zuschuss zur Anschaffung eines privat mitbenutzten Dienstwagens
  2. Bundeskabinett beschließt Steuervorteile für Elektroautos/Hybridfahrzeuge als Firmenwagen
  3. Bundesfinanzhof bestätigt EuGH-Rechtsprechung zu geringeren formalen Anforderungen an umsatzsteuerliche Rechnungen
  4. EC-Karten-Umsätze im Kassenbuch
  5. Abzugsverbot für Schuldzinsen: Begrenzung auf Entnahmenüberschuss
  6. Bilanzierung von Provisionsvorauszahlungen und damit im Zusammenhang stehenden Aufwendungen Weiterlesen

Steuerblick August 2018

Steuerblick August 2018

  1. Entwurf eines „Familienentlastungsgesetzes“ 1
  2. Baukindergeld: Voraussetzungen noch unklar 2
  3. Bundesfinanzhof: Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit des Zinssatzes für Steuerzinsen 2
  4. Zufluss von Arbeitslohn bei Tankgutscheinen 3
  5. Mindestlöhne sollen zum 1.1.2019 und zum 1.1.2020 steigen 3
  6. Eingrenzung der Steuergestaltungen bei der Grunderwerbsteuer durch sog. Share-Deals beschlossen 3
  7. Einnahmen-Überschussrechnung: Sonderregelung für regelmäßig wiederkehrende Einnahmen/Ausgaben 4
  8. Bundesfinanzhof: Geringere formale Hürden an umsatzsteuerliche Rechnungen 5

Weiterlesen

Steuerblick Juni 2018

Steuerblick Juni 2018

  1. Vorschriften zur Einheitsbewertung für Bemessung der Grundsteuer verfassungswidrig
  2. Selbst getragene Krankheitskosten können nicht im Rahmen des Sonderausgabenabzugs für Krankenversicherungsbeiträge berücksichtigt werden
  3. Arbeitszimmer: Werbungskostenabzug bei beruflicher Nutzung einer im Miteigentum von Ehegatten stehenden Wohnung
  4. Abzug der Aufwendungen eines nebenberuflich als Sporttrainer tätigen Übungsleiters
  5. Steuerliche Erfassung von Sanierungsgewinnen: Altfälle weiterhin begünstigt – Ungewissheit für aktuelle und zukünftige Fälle
  6. Abzug des hälftigen Behinderten-Pauschbetrags bei Einzelveranlagung von Ehegatten
  7. Nachträglicher Antrag auf Günstigerprüfung bei den Einkünften aus Kapitalvermögen

  Weiterlesen

Steuerblick Mai 2018

Steuerblick Mai 2018

  1. Verpflichtende Abgabe der Anlage EÜR auch bei geringen Betriebseinnahmen
  2. Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern bei Einnahmen-Überschussrechnung
  3. Verlängerte Festsetzungsfrist auch bei Steuerhinterziehung durch Miterben
  4. Für Rentner und Pensionäre mit Kapitaleinkünften kann ein Antrag auf Günstigerprüfung sinnvoll sein
  5. Nutzung eines in der Gesamthandsbilanz gebildeten Investitionsabzugsbetrags auch bei Investition durch einen Gesellschafter
  6. Abzug von Schuldzinsen nach der Veräußerung eines Vermietungsobjektes
  7. Keine Steuerbefreiung für ehrenamtliche Tätigkeit bei schädlichem Zusammenhang mit nichtselbständiger Haupttätigkeit

Weiterlesen