Katharina Otte-Varolgil: Malerei – Performace – Grafik

Mit Katharina Otte-Varolgil stellt eine ganz besondere bildende Künstlerin in unsrer Kanzlei aus. Durch Ateliers in Altenkirchen und Istanbul schöpft Katharina Otte-Varogil aus einer reichhaltigen interkulturellen Erfahrung, die sich in ihren Arbeiten widerspiegelt. Dabei setzt sie unterschiedliche Medien wie Grafik, Malerei, Video und Performance ein, die sie kombiniert und miteinander verschmelzen lässt. Ihren abstrakten Arbeiten, bei denen Sie Farbe und Material als malerische Ursubstanzen verwendet, liegt die Natur als greifbarer Gegenstand zu Grunde. Als Ausdruck dessen lässt die Künstlerin auch verschiedene Stoffe miteinander reagieren. Eisenoxydationsfarben werden  immer wieder mit Oxidationstinkturen nachgewässert. So entsteht ein Abbild, aus dem Zusammenkommen von Wasser, Luft und Eisen, Zeit und Temperatur. Weiterlesen

Wilhelm-Hartschen Schule – Konzeptkunst

Lauf mit ZeitungÜber die Ausstellung „Lauf der (Zeit)ung“ in unseren Kanzleiräumen freuen wir uns ganz besonders. Denn es ist keine alltägliche Ausstellung von etablierten Künstlern, sondern von Schülern der Wilhelm-Hartschen-Schule mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Dabei zeigen die Schüler eine Kreativität und Ausdrucksstärke in ihren Werken, bei der selbst die mit uns befreundeten Künstler ins Schwärmen geraten. Weiterlesen

Arnold Gummig – Malerei

Bild 2„Zeichnen lernen, heißt Sehen lernen. Dieser Satz hat mein Interesse an der Malerei geweckt und mich bis heute begleitet“, beschreibt der 1934 in Breslau geborene Maler Arnold Gummig seinen Zugang zur bildhaften Darstellung. Und so nahm er schon im Alter von 14 Jahren nach der kriegsbedingten Flucht aus Schlesien in Thüringen Privatunterricht bei einem Kunstmaler. Der Schwerpunkt lag damals auf dem „Zeichnen in der freien Natur“. Weiterlesen