Archiv des Autors: g-h-h

Huvendiek & Heinekamp – Malerei

Unter dem Titel „GEGENSÄTZLICH – ZUSAMMEN“ stellen ab dem 21. September 2017 die beiden Dienslakener Künstlerinnen Barbara Heinekamp und Else Huvendieck in unserer Kanzlei aus. Die beiden Autodidaktinnen eint die Freude an der Farbe und am kreativen Prozess. In gemeinsamen Arbeitsstunden entstehen so farbenfrohe Bilder, die ihre besondere Tiefe dadurch erhalten, dass die Künstlerinnen in ihnen ihrer Phantasie und auch ihren Gefühlen Ausdruck verleihen.

Dabei könnte ihr Ansatz in der Malerei kaum unterschiedlicher sein. Barbara Heinekamp hat eine Vorliebe für großflächige Abstraktionen und detailreiche Tierportraits. Else Huvendiek hingegen konzentriert sich in ihren Arbeiten vorwiegend auf stimmungsvolle Landschaften. Ihre Bilder laden zum intensiven Betrachten ein, denn auch in ihren kleinformatigen Arbeiten lassen sich viele interessante Details erkennen.

AUGEN.BLICKE – Eine Hommage an Dr. Friedrich Hermann de Leuw

Nachdem wir schon mit unserer letzten Ausstellung, der Erich Hasenclever Retrospektive, einen großen Solinger geehrt haben, wollen wir nun mit der Ausstellung AUGEN.BLICKE, einer Hommage an Dr. Friedrich Hermann de Leuw, einen weiteren großen Solinger ehren. Dabei ist der weit über die Stadtgrenzen hinaus berühmte Augenarzt de Leuw nicht nur Solinger, sondern praktizierte in direkter Nähe zu unserer Kanzlei in Gräfrath. Von daher war es uns ein echtes Anliegen die Ausstellung, die bereits im April anlässlich des 225. Geburtstages von den Leuw im Rahmen des Solinger KulturMorgens vorgestellt wurde, über einen längeren Zeitraum in unseren Kanzleiräumen zugänglich zu machen. Weiterlesen

Erich Hasenclever – Der Maler des Bergischen Landes

Mit der großen Erich Hasenclever Ausstellung zeigen wir erstmals eine Retrospektive der Werke eines der wichtigsten Künstler des Bergischen Landes. Denn Erich Hasenclever gilt als der „Maler des Bergischen Landes“. Geboren 1886 in Burg an der Wupper studierte Erich Hasenclever  Malerei an der Akademie in Düsseldorf unter Willy Spatz und später dann in München unter Seiler und Hans von Bartels bevor er nach dem Ersten Weltkrieg wieder ein Haus in Burg bezog. Von diesem künstlerischen Mittelpunkt aus entwickelte er sich zum Chronisten des Bergischen Landes. So geben seine Bilder nicht nur Einblicke in die Entwicklung der Land- und Ortschaften, sondern spiegeln auch in hohem Maße Stimmungen und das Leben der Menschen wider. Weiterlesen

Gary Wieland – Malerei

Mit der Ausstellung Fantastic Metal zeigt der amerikanische Maler und Künstler Gary Wieland eine beeindruckende Reihe meist großformatiger Bilder in unseren Kanzleiräumen. Durch die Verwendung von Eisenoxyd als Malgrund und Acrylfarben erzielt er mit seiner diffizilen, differenzierten, außerordentlich realistischen Malweise eindrucksvolle, überraschende, fast schon körperlich greifbare Bildanmutungen. Es sind Darstellungen, die zwischen extremen Realismus und Abstrakten hin und her pendeln zu scheinen. Weiterlesen

Katharina Otte-Varolgil: Malerei – Performace – Grafik

Mit Katharina Otte-Varolgil stellt eine ganz besondere bildende Künstlerin in unsrer Kanzlei aus. Durch Ateliers in Altenkirchen und Istanbul schöpft Katharina Otte-Varogil aus einer reichhaltigen interkulturellen Erfahrung, die sich in ihren Arbeiten widerspiegelt. Dabei setzt sie unterschiedliche Medien wie Grafik, Malerei, Video und Performance ein, die sie kombiniert und miteinander verschmelzen lässt. Ihren abstrakten Arbeiten, bei denen Sie Farbe und Material als malerische Ursubstanzen verwendet, liegt die Natur als greifbarer Gegenstand zu Grunde. Als Ausdruck dessen lässt die Künstlerin auch verschiedene Stoffe miteinander reagieren. Eisenoxydationsfarben werden  immer wieder mit Oxidationstinkturen nachgewässert. So entsteht ein Abbild, aus dem Zusammenkommen von Wasser, Luft und Eisen, Zeit und Temperatur. Weiterlesen